Vorzüge einer Textilfassade

Textilfassade

Die Idee, Luft als Isolator und Transportmedium für die Feuchtigkeit zu nutzen, führte zur Entwicklung der Textilfassade. Im Sommer kühlend, im Winter isolierend und dies ganz ohne Energieeinsatz. Speziell dafür entwickelte Beschichtungen ermöglichen eine lange Lebensdauer und sorgen für selbstreinigende Eigenschaften des Gewebes. Gespannt wird das Gewebe mit dem Spannsystem rohoflex. Damit können auch große Flächen in einem Stück sturmsicher befestigt werden. So entsteht eine einzigartige Bioklimafassade bei der dahinter ein ständiger Luftaustausch stattfindet. Die ansprechende Optik variiert je nach Blickrichtung und Lichtverhältnisse. Die optische Wirkung läßt sich noch durch LED-Lichttechnik oder eine 3-D Struktur der Gewebeoberfläche steigern.